Team

Walter Englert, Managing Partner

Walter Englert ist studierter Wirtschaftsgeograph und hat über 30 Jahre Erfahrung in der Analyse und der Geschäftsentwicklung von afrikanischen und arabischen Märkten.
 
Von 1997 bis 2014 war er für den Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft tätig, davon über 10 Jahre als stellvertretender Geschäftsführer. Unter anderem verantwortete er, jeweils für einige Jahre, die Abteilungen für Nordafrika, für Westafrika sowie die Abteilung für Energie & Bergbau, deren Aufbau er leitete. Zuvor befasste er sich in einer mehrjährigen wissenschaftlichen Laufbahn an den Universitäten Würzburg, Nürnberg und Bamberg unter anderem intensiv mit den Themen Aufbau von verarbeitenden Industrien und Investitionsförderung in Nordafrika sowie sozioökonomischen Entwicklungen in der arabischen Welt.
 
Walter Englert verfügt über hervorragende Netzwerke in Politik, Verbänden,
Wirtschaft und Unternehmen in Deutschland, Europa und Afrika. Ehrenamtlich ist er
als Mitglied  des Beirats der Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. (DAFG),
als Mitglied des Independent Advisory Council EMEA – Energy and Natural Resources der SAP AG
sowie als Vizepräsident der Deutsch-Tunesischen Gesellschaft e.V. tätig.
 
2014 gründete er gemeinsam mit Tom Pause die E&P Focus Africa Consulting.

Tom Pause, Managing Partner

Tom Pause hat in den letzten 30 Jahren im deutschen Außenhandel in verschiedenen Führungsfunktionen - unter anderem von 2000 bis 2010 als Geschäftsführer von Jos. Hansen & Soehne GmbH in Hamburg - zahlreiche Märkte in Subsahara-Afrika strategisch und operativ erfolgreich bearbeitet.
 
Er besitzt umfangreiche B2B-Erfahrungen in verschiedenen Industrien einschließlich Maschinen- und Anlagenbau, Gesundheit sowie Analyse- und Labortechnik. Darüber hinaus war er als Berater für international tätige Industrie- und Handelsunternehmen in diversen Branchen mit Schwerpunkt Strategie, Vertrieb, Business Development mit regionaler Ausrichtung auf Afrika und die arabische Halbinsel tätig.
 
So, wie auch durch längere Aufenthalte in Uganda, Südafrika und Äthiopien, konnte Tom Pause umfassende Netzwerke in Politik und Wirtschaft in Afrika aufbauen.
Diese spiegeln sich in seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten als Sprecher des Afrika-Kreises
und Mitglied des Ausschusses für Außenwirtschaft der Handelskammer Hamburg,
sowie als Mitglied des Vorstands des Afrika-Kollegium Hamburg e.V. wider.
 
Tom Pause hat Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Witten/ Herdecke und
University of California, Berkeley studiert und besitzt einen Abschluss als Diplom-Ökonom.
 
2014 gründete er gemeinsam mit Walter Englert die E&P Focus Africa Consulting.

Dr. Albrecht Conze, Senior Advisor 

Nach über dreißig Jahren im diplomatischen Dienst für Deutschland, die Europäische Union und die Vereinten Nationen verfügt Albrecht Conze über umfassende internationale Erfahrung. Die letzten zwei Jahrzehnte hat er zumeist auf dem afrikanischen Kontinent gearbeitet, mit den Schwerpunkten auf Stabilisierung fragiler Staaten und Friedenserhaltung. Heute unterstützt er als Rechtsanwalt bei Dentons Europe LLP und als Senior Advisor bei E&P Focus Africa Consulting deutsche und internationale Unternehmen bei ihren Investitionen in Afrika und berät afrikanische Regierungen bei Infrastrukturprojekten.

Albrecht Conze war deutscher Botschafter in Benin (2006-2008), Simbabwe (2008-2011), Bangladesch (2012-2014) und zuletzt in Uganda (2017-2020).

Er hatte außerdem leitende Positionen in zwei UN-Friedensmissionen im Kosovo und
in der Demokratischen Republik Kongo inne. In den Jahren 2014 - 2017
baute er im Auftrag der EU die Mission EUCAP Sahel Mali auf, mit dem Ziel
der Modernisierung und Reform des Sicherheitssektors in Mali.
 
Albrecht Conze studierte in Freiburg, Heidelberg, Genf und Cambridge.
In Freiburg hat er in Völkerrecht promoviert. 2011/2012 verbrachte er ein akademisches
Jahr in Harvard als Fellow des Weatherhead Center for International Affairs.
 

Dr. Michael Rabbow, Senior Advisor

Michael Rabbow ist Allgemeinmediziner und hat einen MSc in Community Health.

Seit über dreißig Jahren arbeitet er auf dem Gebiet der internationalen Gesundheit mit geographischem Schwerpunkt Afrika und Asien. Bis zu seinem Ausscheiden bei dem Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim im April 2016 war er dort Teamleiter für Corporate Public Affairs. Sein Aufgabengebiet umfasste den Bereich der Gesundheitsversorgung in Entwicklungsländern und er agierte als Schnittstelle zu internationalen, bilateralen und nationalen Regierungs- und Entwicklungsorganisationen.

Davor war Michael Rabbow als Leiter der Abteilung für Gesundheitsversorgung einer deutschen Unternehmensberatung und als Senior Researcher für Tropenhygiene und Öffentliche Gesundheit der Universität Heidelberg tätig. Von 1991 bis 1998 arbeitete er als Chief Medical Officer des Directorate of PHC and Nursing Services im Ministerium für Gesundheit und Soziales in Windhoek, Namibia.

Michael Rabbow ist Vorsitzender des GIZ-Wirtschaftsbeirates und Beiratsmitglied der German Healthcare Partnership (GHP). Seit Mai 2016 ist er als Senior Advisor für die E&P Focus Africa Consulting GmbH tätig und berät zu Gesundheitsthemen in Afrika.

Izebe Egwaikhide, Senior Consultant 

Izebe Egwaikhide hat mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in Deutschland und West-Afrika in der Energiewirtschaft und dem IT-Sektor. Im Energiesektor war er unter anderem bei E.ON /Uniper als Vice President LNG Business Development West Africa, als Head of LNG Procurement, als Geschäftsführer der Niederlassung in Nigeria sowie als Berater für Energiehandels- und Risikomanagementsysteme tätig.
 
Außerdem arbeitete er als Associate Internetworking Consultant bei Cisco Systems in Stuttgart und Brüssel. Von 2011 bis 2020 war er Mitglied des Vorstandes der nigerianisch-deutschen Handelskammer (NGCC) in Lagos. Hier gründete er auch die Sutergy Limited und ist bis heute ihr Geschäftsführer. Seit Mai 2016 ist er für die E&P Focus Africa Consulting GmbH als freiberuflicher Berater tätig.
 
Er ist u.a. Mitglied der VDE (GMA), IEEE, IEEE Power & Energy Society und
der African Renewable Energy Alliance.  Durch seine verschiedenen Positionen und
Mitgliedschaften verfügt er über ein ausgezeichnetes Netzwerk im Energiesektor
in Deutschland und West-Afrika.

Izebe Egwaikhide hat einen Abschluss als Diplom-Ingenieur für Elektrotechnik
(Spezialisierung in Automatisierungstechnik) von der Technischen Universität Dresden
und einen MBA der University of Leicester (UK).

 

Bunga Kiala, Senior Consultant

Bunga Kiala ist staatlich geprüfter Elektrotechniker der HHS Karlsruhe und besitzt über 20 Jahre Berufserfahrung in der Energiewirtschaft in Deutschland und Afrika.
Von 1997 bis 2007 war er als Projektmanager bei den Stadtwerken Karlsruhe für die Umsetzung von Projekten im Bereich Nieder-, Mittel- und Hochspannungsnetze verantwortlich.

Als Vertriebsdirektor Afrika für SebaKMT, Weltmarkführer von Messgeräten und -systemen, baute Bunga Kiala von 2007 bis 2014 ein umfassendes Vertriebsnetz auf und verantwortete die Zusammenarbeit mit Wasser und Stromversorgungsunternehmen auf dem afrikanischen Kontinent. Für die Firma Schneider Electric übernahm er im Jahr 2014 die Landesvertretung in Angola.
 
Bunga Kiala ist CEO der angolanischen Firma AFORI (SU) LDA, die er 2016 gründete und die Energieprojekte mit internationalen Partnern durchführt. Seit 2016 ist er ebenfalls freiberuflich als Berater für E&P Focus Africa Consulting tätig.

Alan McAuley, Senior Consultant

Alan McAuley hat mehr als 40 Jahre Berufserfahrung mit Schwerpunkt Business Development, davon verbrachte er 35 Jahre in Afrika und Asien.

Er bekleidete Führungspositionen in transnationalen Unternehmensgruppen mit den Schwerpunkten Außenhandel, Projektentwicklung, Krisenmanagement und Logistik. Darüber hinaus war er Managementberater für internationale, regionale und lokale Unternehmen.

Alan McAuley ist Absolvent des „Advanced Management Program“ der Universität von Oxford“ und besitzt einen MBA „Internationaler Handel“. Außerdem verfügt er über ein ausgezeichnetes Netzwerk in Afrika, insbesondere durch langjährige Aufenthalte in Simbabwe, Sambia, Botswana und Namibia.

Laura Röntgen, Consultant

Laura Röntgen besitzt einen B.Sc. in Betriebswirtschaft von der Universität Köln und einen M.A. in Globalisierung und Entwicklungsstudien von der Universität Maastricht. Vor ihrer Tätigkeit bei E&P hat sie unter anderem bei der GIZ und der DEG Arbeitserfahrung gesammelt.

In den letzten Jahren hat sie sich auf die Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen und deren Geschäftsentwicklung auf dem afrikanischen Kontinent konzentriert. Mit diesem Thema beschäftigte sie sich auch intensiv in ihrer Masterarbeit, die sie in Zusammenarbeit mit E&P verfasste. In diesem Zusammenhang forschte sie auch über Markteintrittsstrategien in den afrikanischen Markt für verschiedene Branchen (Energie, Gesundheitswesen, Bauwesen). Darüber hinaus sammelte Laura Röntgen Erfahrungen in der nachhaltigen Gestaltung globaler
Lieferketten mit regionalem Schwerpunkt auf Afrika und Asien.

Dr. Simón-Nadin Wenzel, Business Analyst

Simón-Nadin Wenzel hat in Wirtschaftsgeographie promoviert. Im Fokus ihrer Forschung zu Südafrika und den anderen Ländern der BRICSAllianz standen verschiedene international tätige Privatfirmen Südafrikas im Bergbausektor und der Zulieferindustrie sowie der Logistikbranche.

Sie hat fünf Jahre Erfahrung in der Analyse von Strategischen Allianzen für Markteintritt, Marktbearbeitung und Differenzierung gegen Preiswettbewerb im südlichen Afrika sowie in China, Brasilien und Indien.

Simón-Nadin Wenzel ist Absolventin der Universität Merseburg (BWL) und hat einen Master in African Development Studies von der Universität Bayreuth. Sie war u.a. für den Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e.V. tätig. Von 1995 bis 2012 hat sie als Beraterin beim aktuell größten deutschen Kraftfahrzeug-Versicherer gearbeitet.

Heike Brzoska, Office Management

Heike Brzoska unterstützt das E&P-Team im Office Management mit Ihrer langjährigen Erfahrung als Sekretärin/ Assistentin in nationalen und internationalen Unternehmensberatungen.